Editionen     Projekte     Showroom     Talentschuppen     Über     Kontakt  ︎


Thomas Kilpper


Geboren 1956 in Stuttgart, lebt in Berlin
Professor an der Kunstakademie Bergen, Norwegen 

Krauts, 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €

Anfrage 


mehr lesen 
Thomas Kilpper: Krauts

Der 1956 in Stuttgart geborene Künstler Thomas Kilpper befasst sich mit politischen und gesellschaftlichen Fragestellungen und setzt sie häufig in der traditionellen Technik des Holz- und Linolschnitts um. Viele seiner raumfüllenden Arbeiten entstehen in situ, an den konkreten Orten der jeweiligen Geschehnisse. Sie befördern derart auf sehr unmittelbare Weise den Dialog mit der Historie und unseren Umgang damit im Hier und Jetzt.

Die deutsche Geschichte ist dabei ein zentraler Themenkomplex seines Werkes. Dies impliziert auch die Auseinandersetzung mit den Verantwortlichen, mit denen also, die mit Macht ausgestattet sind. 2011 schuf er beispielsweise als einer der Künstler des dänischen Pavillons der Biennale von Venedig eine begehbare Holzkonstruktion mit dreiunddreißig in den Boden eingeschnitzten Politikerporträts sowie einem Megafon als „Pavillon für revolutionäre Redefreiheit“.

In der vorliegenden Serie „Krauts“ greift Thomas Kilpper auf die schwarz-weiß Arbeiten des Fotografen Paul Swiridoff zurück, dessen 1965 veröffentlichter mehrteiliger Fotoband „Porträts aus dem geistigen Deutschland“ zu den Standardwerken dieses Genres zählt. Band 3 versammelt die führenden Politiker*innen der Nachkriegszeit. Hier wird mit ganz wenigen Ausnahmen eine von Männern geprägte Gesellschaft zelebriert, die sich in ihrer seriösen, staatstragenden Pose wenig kritisch gegenüber der damals noch stark präsenten dunklen Vergangenheit zeigt. Ihre Gesichter übermalt Thomas Kilpper mit konzentrischen Kreisen und anderen konstruktivistischen Formen und beschränkt sich meist auf die Augenpartie. Dabei bleiben die Porträtierten für den Betrachter immer erkennbar, ihre Überhöhung wird jedoch durch den Kunstgriff konterkariert und hinterfragt.

Thomas Kilpper hat an den Akademien in Nürnberg und Frankurt a. M. bei Alfonso Hüppi und Georg Herold studiert. Er wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien geehrt, z.B. 2004 HAP-Grieshaber-Preis der Stiftung Kunstfonds Bonn, 2011 Preis der Villa Romana, Florenz. Neben seinen Interventionen wurden seine Werke ebenso international in institutionellen Einzelausstellungen gewürdigt wie z.B. 2016 BOZAR/Centre for Fine Arts, Brüssel, 2015 National Gallery, Oslo, 2012 Kunsthal Charlottenborg, Kopenhagen u.v.m. Thomas Kilpper ist Professor an der Academy of Art and Design in Bergen, Norwegen. Er lebt in Berlin und betreibt hier den Ausstellungsraum „after the butcher“.

Website des Künstlers: https://
www.kilpper-projects.de/


Thomas Kilpper

Krauts (Theodor Pfizer), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €
Thomas Kilpper

Krauts (Helmut Schmidt), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €

Thomas Kilpper

Krauts (Gustav Heinemann), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €

Thomas Kilpper

Krauts (Alfred Mozer), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €
Thomas Kilpper

Krauts (Egon Bahr), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €
Thomas Kilpper

Krauts (Georg Leber ), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €
Thomas Kilpper

Krauts (Herbert Wehner ), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €
Thomas Kilpper

Krauts (Horst Ehmke ), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €
Thomas Kilpper

Krauts (Walter Hesselbach ), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €
Thomas Kilpper

Krauts (Klaus Schütz ), 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €
Thomas Kilpper

Krauts (Theo Burauen) , 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €
Thomas Kilpper

Krauts (Herbert Weichmann) , 2020
Tinte und Acryl auf Kupfertiefdruck
32 × 26 cm
530 €